Magu CBD
Cannabis,  Werbung

Magu CBD: Purer Genuss von Naturprodukten – CBD statt THC

Viele kennen Magu CBD vielleicht, oder haben schon etwas darüber gehört. Für alle, die es nicht kennen; Magu CBD spielte die Vorreiterrolle für den CBD Blüten Verkauf in Österreich. Magu CBD ist heute noch einer der bekanntesten in ganz Österreich. Zu finden ist der Shop in Wien in der Stiftgasse 19 im 7. Bezirk.

Interessant finde ich vorallem den Namen „Magu“. Der Name hat einen geschichtlichen Hintergrund, den ich zuvor noch nie hörte. Magu ist eine Prinzessin, um es besser zu sagen die „Göttin des Cannabis“. Gibt wohl keinen besseren Namen, oder? 😉 Mehr zu der Geschichte hinter dem Namen kannst du hier lesen.

Magu CBD

Magu CBD bietet viele verschiedene Produkte an wie

 

Diese Produkte kannst du dir persönlich im Shop kaufen, aber auch ganz easy übers Internet bestellen. Hier kannst du auswählen zwischen Banküberweisung oder Sofortüberweisung. Eingegangene Bestellungen vor 12 Uhr werden sogar am gleichen Tag noch verschickt.

Die Preise von Magu CBD finde ich völlig in Ordnung und nicht überteuert. Auch wenn der ein oder andere von den Preisen geschockt sein könnte (was ich mir nicht vorstellen kann, wenn man diese mit anderen Shops vergleicht) sollte man sich überlegen, was man für homöopathische oder andere Medikamente ausgibt. CBD ist meiner Meinung nach den Preis zu 100% Wert.

 

Was ist der Unterschied zwischen CBD und THC?

Obwohl CBD mittlerweile jedem bekannt ist, können viele nichts damit anfangen oder wissen erst gar nicht, was das überhaupt ist. Deshalb möchte ich dir, falls du auch zu dieser Sorte gehörst, den Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen kurz erklären.

Der erste und wichtigste Unterschied ist; THC ist illegal und CBD ist legal. Aus einem simplen Grund: THC ist der Stoff der Cannabispflanze der dich „high“ macht und somit in Österreich verboten ist. CBD hingegen wirkt nicht sinneserweiternd, auf gut Deutsch: Es löst keinen Rausch aus und fällt sozusagen nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.

In Österreich ist Cannabis unter einem THC Wert von 0,3% legal. Die Produkte von Magu CBD enthalten alle einen THC Wert unter 0,2-0,3% und einen CBD Wert zwischen 5 und 20%.

 

Riechkraut

        Riechkraut

Das Riechkraut von Magu CBD wurde gemeinsam mit einer Kräuter-Expertin hergestellt.

Inhalt:
  • CBD Cannabisblüten
  • Himbeerblätter

Himbeerblätter enthalten neben Vitamin C noch viele weitere Eigenschaften. Sie werden ebenfalls für viele verschiedene Beschwerden wie Menstruationsschmerzen, Bauchschmerzen und Durchfall hilfreich eingesetzt.

  • Salbei

Salbei gehört zu den ältesten Heilpflanzen. Sie hilft nicht nur gegen Kopfschmerzen, sondern auch gegen Appetitlosigkeit, Krämpfe und generell Magenbeschwerden.

  • Kalmus

Kalmus ist vorallem für seine krampflösende Wirkung als Heilpflanze bekannt. Sie hilft bei Magen-Darm Beschwerden und besitzt ebenso eine beruhigende Wirkung.

  • Rosenblütenblätter

Die Rose wird seit Jahrzehnte als Heilpflanze benutzt. Sie duftet nicht nur herrlich, sondern hilft, so wie die Himbeerblätter, gegen verschiedene Beschwerden. Sie wirkt krampflösend und kräftigend.

  • Eibisch

Eibisch ist eine geschätzte Heilpflanze. Sie wirkt beruhigend und regt das Immunsystem an.

 

      Riechkraut

Nur zur Info und aus meiner Sicht: Die Inhaltsstoffe können als Tabakersatz verwendet werden.

 

CBD-Blüten

       CBD Blüten                                CBD Blüten

CBD-Blüten sind gerade der totale Hype und optisch gesehen zum verwechseln ähnlich mit dem THC. Jedoch wirkt es wie oben bereits erwähnt nicht psychoaktiv. Das heißt, du bist nicht beeinträchtigt und hast einen klaren Kopf. Die „Wiesn“ wie sie auch so schön genannt wird, schmeckt und riecht wie das bekannte illegale Cannabis. Grundsätzlich darfst du es überall rauchen, wo man normale Zigaretten auch rauchen darf. Jedoch darfst du dich über schiefe Blicke nicht wundern. Auch kann es von der Polizei beschlagnahmt werden. Da es nicht mit bloßem Auge erkennbar ist, ob es sich um legales oder illegales Gras handelt.

Gerät man also in eine Polizeikontrolle, geschieht das gleiche wie beim illegalen Gras. Das Cannabis wird ins Labor zur Untersuchung geschickt. Liegt der THC-Gehalt unter der Mindestgrenze, wird bzw. muss es dir zurückgegeben werden. Da diese Tests jedoch sehr teuer sind, wird höchst wahrscheinlich ein Schnelltest gemacht. Wenn du nur das legale Cannabis konsumierst, dürfte dir im besten Fall nichts passieren und es zeigt bei dem Test negativ an. Ich rate dir aber einfach vorsichtig zu sein und es nicht herauszufordern.

Die CBD-Wiesn wirkt in vielen Bereichen wie bei

  • Angststörung
  • Schlafstörung
  • Übelkeit
  • Depression
  • Prüfungsangst
  • Stress

Als ich das erste Mal einen CBD-Joint geraucht habe, verspürte ich sofort eine entspannte Wirkung. Ich hatte einen anstrengenden Arbeitstag hinter mir und konnte dadurch endlich meine Gedanken abschalten und relaxen. Man spürt, wie der Körper langsam runterfährt und man den Stress hinter sich lässt.

Wusstest du, dass dir CBD auch bei einer Diät helfen kann? Mir ist aufgefallen, dass ich wenn ich CBD-Blüten konsumiere viel weniger esse (und ich esse wirklich viel und liebend gerne, aber Pizza geht trotzdem immer :-P).

Ich kann „Herbert“ von Magu CBD nur weiterempfehlen. Er schmeckt wunderbar und seine Wirkung ist Zauberhaft.

 

      CBD Blüten

Magu CBD bietet aber nicht nur den fruchtigen Herbert an. Auch der zitronige Otto, der herbe Franz, die urige Sissi und wie sie noch alle heißen freuen sich darauf geraucht und probiert zu werden.

 

Wasserlösliches CBD-Gel

      CBDeus

CBD Gel? Wasserlöslich? Nice! Für alle die nicht wissen, was das bedeutet: Unser Körper besteht zu 95% aus Wasser. Das heißt, CBD in wasserlöslicher Form kann einfacher vom Körper aufgenommen werden. Durch die schnelle Aufnahme benötigt es nicht einmal eine hohe Dosierung. Diese Form des CBD’s wirkt bis zu sieben Mal stärker als normales.

Es wirkt ebenfalls wie das bekannte Öl bei

  • Schlaflosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Allergien
  • Hautkrankheiten
  • Prüfungsangst

Ich habe die Geschmacksrichtung Zitrone. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig und schmeckt ein wenig bitter. Jedoch gibt es ja auch andere Einnahmemöglichkeiten. Du kannst dir das Gel auch in ein Glas Wasser oder auf einen Zuckerwürfel geben und dann einnehmen. Dann schmeckt es nicht mehr so intensiv.

 

Persönliche Erfahrung:

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich von mir persönlich spreche. Das muss nicht heißen, dass das bei allen gleich ist bzw. wirkt, da wir (zum Glück) alle unterschiedlich sind.

Chronische Bauchschmerzen

Ich leide schon seit Kindheitstagen an Bauchschmerzen. War schon bei vielen Ärzten und Untersuchungen. Keiner konnte mir bis jetzt weiterhelfen. „Du hast nichts“, „versuch einmal deine Ernährung umzustellen“, waren die Standardsätze, die mir aber auch nicht weitergeholfen haben. Ich habe mich gesund und bewusst ernährt, aber die Bauchschmerzen blieben. Teilweise ist es so schlimm, dass ich den ganzen Tag mit einem Thermophor im Bett liege und nur heulen könnte. Alles verkrampft und schmerzt so, dass ich teilweise nicht einmal mehr gehen kann. Keine Tablette ändert den Zustand. Ich war kurz davor aufzugeben und meine Bauchschmerzen einfach so hinzunehmen, da ich es ja schon gewohnt war. Doch dann trat Herbert in mein Leben und alles veränderte sich. Ich nahm einen Zug von ihm und spürte wie die Krämpfe langsam milder wurden. Es dauerte eine Weile und danach waren die Schmerzen kaum mehr zu spüren. Deshalb möchte Herbert in meinem Leben fix nicht mehr missen.

Unreine Gesichtshaut

Ich hatte immer eine schöne Haut. Seit vohrigem Jahr änderte sich das aber. Den Grund kann ich mir nur durch die Hitze und das viele Schwitzen erklären. Ich habe unzählige Produkte gegen Pickel und fettige Haut gekauft. Ich kann dir nur eines sagen: Scheiß auf das und glaube nicht alles was auf der Verpackung steht. Denn diese Produkte helfen meiner Meinung nach gar nichts. Das ist reine Zeitverschwendung und kostet auf Dauer unnötig viel Geld. Außerdem schadest du deiner Haut noch viel mehr als zuvor.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das CBD-Gel von Magu CBD in diesem Punkt ebenfalls sehr hilfreich ist. Ich nehme es immer vor dem Schlafen gehen. Dazu nehme ich einen Tropfen von dem Gel, massiere es auf die „Problemstelle“ und gehe schlafen. Nächsten Tag wache ich auf und von den Unreinheiten ist nahezu nichts mehr zu sehen. Bei mir benötigt es 2 Tage und dann ist es ganz verschwunden.

 

Ich finde es toll, endlich eine Lösung für meine beiden Probleme gefunden zu haben. Meiner Meinung nach ist die Antwort auf alle Beschwerden, die man im Leben mit seinem Körper hat, ganz einfach: CBD

 

Falls du noch weitere Fragen zu den Produkten hast, stehen Ich oder Magu CBD dir gerne zur Verfügung.

 

CBD Blüten

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Magu CBD*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Don't follow your dreams, follow my blog! :)

Registriere Dich jetzt für meinen Newsletter und erhalte sofort eine Benachrichtigung wenn ein neuer Blogeintrag online ist.