Storytelling

Warum alles im Leben aus einem bestimmten Grund passiert ..

Vor genau einem Jahr ist es passiert. Eine Situation, die mein Leben total auf den Kopf gestellt hat. Die mir den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Ich wusste nicht, wie es weiter gehen soll. Mir ging es Wochenlang beschissen, ich zog mich von meinen Freunden zurück und wollte alleine sein. Alleine mit mir und den Problemen die die Situation mit sich brachte. Sie schien so ausweglos und ich wusste in dem Moment, als es passiert ist, nicht wie es weiter gehen soll.

Ein Jahr später kann ich sagen; die Tränen und die Konsequenzen waren es wert.

Das Leben lässt uns oft zu Boden gehen. Es ist oft ungerecht. Jedes Mal wenn uns etwas passiert fragen wir uns „Warum ich?“. Die Wahrheit ist, das Leben ist nicht immer fair. Es ist manchmal schwierig. Doch scheint die Situation auch noch so ausweglos, gibt es immer eine Lösung. Man muss sich Zeit nehmen, und sich mit der Situation auseinandersetzen.

Ich bin der Meinung, dass alles im Leben aus einem bestimmten Grund passiert. Schwere Zeiten muss es geben, damit wir die schönen nicht für selbstverständlich nehmen. Damit wir, wenn wir am Boden liegen, nicht strampeln und heulen wie ein kleines trotziges Kind, sondern aufstehen und Kämpfen.

Manche Situationen im Leben sind dazu da, um stärker zu werden. Um die Sicht der Dinge zu verändern. Um das Leben das man bisher führte, umzugestalten und zu überdenken. Um die Vulnerabilität eines Menschen zu testen und es bis an die Grenzen zu provozieren.

Lass‘ dich nicht unterkriegen. Das Leben ist nicht immer rosa Himmel. Man bekommt nichts im Leben ohne etwas dafür zu tun.

In dieser Zeit, als ich nicht mehr weiter wusste und den großteil alleine verbrachte, hatte ich viel Zeit über mein bisheriges Leben nachzudenken. Diese Situation hat nicht nur einen Teil von meinem Leben verändert, sondern mein ganzes.

Ich bin stärker geworden. Ich habe mich von Menschen getrennt, die mir nicht gut taten. Ich habe meine Denkweise verändert und auch meinen Lebensstil. Ich habe nicht wie immer, andere vor mich gestellt, sondern mich ganz oben auf die Spitze transferiert. Ich habe auf mich geachtet und nur das gemacht, was mir gut tat.

Und wie es so oft ist, kommt nach jedem Regen auch wieder Sonne. Ich habe dadurch vieles erlebt, vieles gelernt. Menschen in mein Leben gelassen, wobei ich dachte das könnte ich nie wieder. Mittlerweile weiß ich, dass es so kommen musste, um ein besseres Leben als davor zu führen.

Fakt ist, dass man sich von Schicksalsschlägen nicht beeinflussen lassen darf. Das Leben dreht sich weiter. Ob du das nun weinend oder lachend durchstehst, ist deine Wahl.

Jeder erlebt in seinem Leben etwas, was ihn runterdrückt.Diese Erfahrungen die wir damit machen, machen uns zum Schluss zu dem, was wir sind.
Wenn du wieder einmal da sitzt und nicht weiter weißt, gib nicht auf. Geh nach draußen, hebe deinen Kopf und blicke in die Unendlichkeit. Denke an die schönen Dinge im Leben und dass du alles schaffen kannst, wenn du es willst. Und dann ziehst du dein Ding durch. Gehst geradeaus ohne dich umzudrehen und machst das, was du für richtig hältst. Auch wenn du am Schluss vielleicht scheiterst, jeder Fehler macht uns stärker.

Und am Ende ist alles so, wie es sein soll. Denn alles kommt so, wie es kommen muss.

Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Don't follow your dreams, follow my blog! :)

Registriere Dich jetzt für meinen Newsletter und erhalte sofort eine Benachrichtigung wenn ein neuer Blogeintrag online ist.